Seit August 1965 bin ich aktiver Segelflieger. Diesen wunderschönen und umweltfreundlichen Sport  lernte ich in der Akaflieg Göttingen. Den L I erwarb ich im Herbst 1966, im Sommer 1967 dann den L II. Die Lehrberechtigung bekam ich im Juni 1972 auf Juist. Seit 1973 bin ich Mitglied der Segelfluggruppe des Bremer Vereins für Luftfahrt (BVL). Mit meinem Libellchen (s.u.)  habe ich viele wunderschöne Flüge gemacht.
 17. Mai 2015
Jetzt mit 78 Jahren scheint meine Segelfliegen nach 50 Jahren am Ende zu sein. Vielleicht geht es nach einer Rücken OP dann doch noch ein Stückchen weiter. Mein Libellchen  vermisst mich, glaube ich.
Es geht und ging weiter. In zwei Monaten werde ich 80 und fliege noch immer. Und so reagierte der Himmel




Am 24.Juli 2005 im Sommerlehrgang auf unserem Platz in OHZ beim Schulen auf der ASK 21 mit Juliane


Natürlich habe ich schöne Flüge auch auf anderen Flugzeugen gemacht: beispielsweise mit einer Ka 8b( 50 Km), mit einer SF 27(300 Km), mit Ka6 CR, mit ASW 15,  mit LS 4,  mit Diskus, Janus(500 Km über den Alpen) und Duo Diskus.
Vom 5. bis 12. August 2006 
gewann ich in Tarmstedt mit meinem Libellchen in der Club-Klasse den "Weserpokal"

Aber: Warum fliegt überhaupt ein Flugzeug?

Hier seht Ihr Libellchen beim Aufrüsten

Hier seht Ihr Libellchen landend

Und hier Libellchen nach einer Landung

Texte im pdf-Format sind mit dem acrobat-reader zu öffnen.
Sie können ihn sich hier kostenlos herunterladen.

A superior pilot is one who stays out of trouble
by using superior judgement
to avoid situations which migt require
the use of his superior skil

Vom 26. bis 29. Mai 2005 gab es das 3. Glasflügeltreffen in Nastätten. Nein, es liegt nicht in Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz.
Die Kollegen dort haben sich unheimlich viel Mühe gegeben. Ihnen und vor allem dem Organisator, Thomas Eisenlohr gebührt großer Dank. Es war eine tolle Stimmung, es war sehr heiß (33 Grad) und es gab Blauthermik, Samstag Nachmittag kamen dann endlich schöne Wolken und über dem Taunus gab es Gewitter.  Nastätten hat einen wunderschönen, äußerst familienfreundlichen  Flugplatz in sehr schöner Lage. Bis zum nächsten Glasflügeltreffen darf nicht noch einmal so viel Zeit vergehen.
Und hier seht ihr einige Fotos

No flying today

Vom 19. Mai bis 1. Juni 2002 war ich mit meinem Sohn Thomas in Niederöblarn am  Grimming
Hier findet ihr sieben Fotos:      0 1        0 2        0 3
      0 4         05          06        07

Und das entdeckte ich im Februar 2003 über Brasilien:    01          02       03      04

2003 waren wir vom 9. bis 22. Juni in Niederöblarn
Und am  22. Juni  2003 wurde ich in der Dachsteinregion von einem Geschwader
außerirdischer Raumschiffe  angeflogen. Glücklicherweise wollten die Außerirdischen nur mein Libellchen aus der Nähe bewundern.
Hier einige andere Fotos: Anflug auf den Dachstein    Grimming und dahinter Totes Gebirge
Das Tote Gebirge    Grimming mal ganz tief unten aus 4000m/NN    und noch ein Foto

Im Juni 2005 war ich auf dem schönen Flugplatz Schwarzheide bei einem Leistungstraining.
Vier Fotos:   briefing       Startreihe        Flugplatz         sunset

Auch im Sommer 2005 machten wir in OHZ in der 2. und 3. Juliwoche einen Sommerlehrgang.
Vier Fotos vor dem "großen Regen:"  briefing      na       A-Fliegerin       Am Startplatz
und danach:
Schulbetrieb
         Einstieg         3 Grazien            warten

Sommerlehrgang 2006 vom 12. bis 26. August

warten   Chef   FL Gerd   unser Krokodil   faul 1   faul 2


Und so sehen Störche das August Wetter

Vom 27. Mai bis 5, Juni 2008 waren mein Sohn Thomas und ich wieder in Niederöblarn
Wir hatten sechs fliegbare Tage und die haben wir sehr genossen.
Und so sehen die Tauern aus, wenn Saharasand in der Luft ist:
Foto 1    
Foto 2    Foto 3    Foto 4
Und hier rüsten wir Libellchen in Trieben ab